Buch

Camera Acting - Das Schauspieltraining

von Nick Dong-Sik unter Mitarbeit von Claudia Dalchow

 

 

Claudia Dalchow ist Co-Autorin des Buches "CAMERA ACTING - Das Schauspieltraining"
von Nick Dong-Sik


380 Seiten, 39 Trainingsvideos,

zahlreiche Abbildungen


Mit einem Vorwort von Iris Baumüller.

 

Erschienen im Verlag UVK im September 2015.

 

Zum Buch auf Amazon:

Kundenrezensionen

(Sämtliche der folgenden Rezensionen nachzulesen auf Amazon.de)

"The Importance of Being Earnest" ist nominiert für den MONICA BLEIBTREU PREIS der Privattheatertage Hamburg.
"The Importance of Being Earnest" ist nominiert für den MONICA BLEIBTREU PREIS der Privattheatertage Hamburg.

News 22.06.2017

BÜHNE:
"The Importance of being Earnest"
(Oscar Wilde) ist nominiert für den MONICA BLEIBTREU PREIS der PRIVATTHEATERTAGE Hamburg 2018, Vorstellung im Lichthof Theater Hamburg am 26. Juni 2018 20:00 Uhr.

Claudia Dalchow ist in einer Doppelrolle als Gwendolen Fairfax und Miss Prism zu sehen. Regie: Marianne de Pury. Das Stück wird in ENGLISCHER Sprache aufgeführt. Hier geht es zu den Pressestimmen.
Claudia Dalchow ist weiterhin im Euro Theater Central Bonn als ESTELLE in "Huis Clos" (Geschlossene Gesellschaft) von J.P. Sartre zu sehen. Das Stück wird in FRANZÖSISCHER Sprache aufgeführt.
TV:
Claudia Dalchow spielt für das Neo Magazin Royale in der Spezial folge "Dr. Böhmermanns Struwwelpeter" Mutter Britta. Regie: Nicolas Berse.
FILM:
Claudia Dalchow spielt Frieda Lohmann in dem Kurzfilm "Morgen kommt ein neuer Tag". Regie: Emma Sauter.
SYNCHRON:
Claudia Dalchow spricht erneut für die Serie "Ghost Rockers" im Studio100 in Antwerpen / Belgien.

SPRECHERIN:
Claudia Dalchow spricht Voice-Over für einen Erklärfilm der BARMER Versicherung.