Showreel 2017

Auf filmmakers.de

Direkt auf filmmakers.de anschauen:
Auf das Logo klicken. >>


Weitere Clips

"Dark Path" (2013) Regie: Noura Ait Ben Lahcen

Ausschnitt. Filmstills hier.

"Blind sein ist nicht alles" (2013) Regie: André Rinke

Der Film lief auf dem Skepto International Film Festival in Cagliari und dem Aviff Cannes - Art Film Festival in den Kategorien Narrativ Short und Experimental.

Comedy-Szene "Diese Sache da" (2010)

Fernsehspot "Der Deutscher Fernsehpreis 2012" ZDF

"Trust" (2011)

"The Importance of Being Earnest" ist nominiert für den MONICA BLEIBTREU PREIS der Privattheatertage Hamburg.
"The Importance of Being Earnest" ist nominiert für den MONICA BLEIBTREU PREIS der Privattheatertage Hamburg.

News 22.06.2017

BÜHNE:
"The Importance of being Earnest"
(Oscar Wilde) ist nominiert für den MONICA BLEIBTREU PREIS der PRIVATTHEATERTAGE Hamburg 2018, Vorstellung im Lichthof Theater Hamburg am 26. Juni 2018 20:00 Uhr.

Claudia Dalchow ist in einer Doppelrolle als Gwendolen Fairfax und Miss Prism zu sehen. Regie: Marianne de Pury. Das Stück wird in ENGLISCHER Sprache aufgeführt. Hier geht es zu den Pressestimmen.
Claudia Dalchow ist weiterhin im Euro Theater Central Bonn als ESTELLE in "Huis Clos" (Geschlossene Gesellschaft) von J.P. Sartre zu sehen. Das Stück wird in FRANZÖSISCHER Sprache aufgeführt.
TV:
Claudia Dalchow spielt für das Neo Magazin Royale in der Spezial folge "Dr. Böhmermanns Struwwelpeter" Mutter Britta. Regie: Nicolas Berse.
FILM:
Claudia Dalchow spielt Frieda Lohmann in dem Kurzfilm "Morgen kommt ein neuer Tag". Regie: Emma Sauter.
SYNCHRON:
Claudia Dalchow spricht erneut für die Serie "Ghost Rockers" im Studio100 in Antwerpen / Belgien.

SPRECHERIN:
Claudia Dalchow spricht Voice-Over für einen Erklärfilm der BARMER Versicherung.